Gelassenheit - Präsenz - Lebensfreude

 

Qualitäten, die unverzichtbar sind, damit wir den hohen Anforderungen in Alltag und Beruf gewachsen sind und unsere mentale und körperliche Gesundheit bewahren.

 

Was heißt es, achtsam zu sein?

Achtsamkeit bedeutet zunächst, den gegenwärtigen Augenblick wohlwollend und akzeptierend wahrzunehmen. Wir öffnen uns bewusst unseren Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen. Wenn wir achtsam sind, sind wir ganz da im jetzigen Moment – nicht in Erinnerungen, Grübeleien oder Zukunftsplanungen. Wir nehmen fokussiert wahr, was gerade ist, in allen Facetten, ohne zu bewerten.

 

"Wenn wir wirklich lebendig sind, ist alles, was wir tun oder spüren, ein Wunder.

Achtsamkeit zu üben bedeutet, zum Leben im gegenwärtigen Augenblick zurückzukehren."
Thich Nhat Hanh